Close

Wo fange ich an? Es gibt so vieles was mich antreibt, dich bei deinen Träumen zu unterstützen. Ich bin selbst eine Träumerin und weiß genau, wie du dich fühlst. Und ich habe herausgefunden, dass zwischen Erfüllung und Nichterfüllung oft nur ein paar kleine Hürden liegen, die man sehr gut nehmen kann und muss.. wenn man sich nicht immer fragen will: Was wäre wenn..?  


Bianka, die Träumerin..

Ich bin schon immer jemand gewesen, der sich voller Energie in Dinge stürzt, die mich begeistern.. In der Schule habe ich die Begeisterung ziemlich oft vermisst, aber ich dachte: Das wird schon. Jetzt musst du noch machen, was andere sagen. Später kannst du dir deinen Beruf ja aussuchen.

Im Studium – ich habe BWL studiert – ist die große Begeisterung ebenfalls ausgeblieben, denn der ganze Stoff war eher trocken und unspannend. Aber wieder sagte ich mir: Das wird schon! Der Beruf ist viel wichtiger.. da kannst du dann echt Gasgeben und tolle Sachen machen.


Die Träume mussten erst mal warten. Erst mal was leisten und arbeiten..

Dann kam der erste Job. Finanzabteilung in einem Konzern. Mein ganzes Umfeld freute sich, dass ich diesen tollen Job bekommen habe. Und weil alle sich so freuten und mich beglückwünschten, habe ich selbst nicht bemerkt, dass mir das keinen Spaß macht. Meine ganzen Erwartungen, die ich hatte: selbständiges Arbeiten, eigene Entscheidungen treffen, Großes vollbringen und mich wirksam erleben, eigene Ziele erreichen.. das ging alles so überhaupt nicht dort.

Und später kamen noch Fragen dazu wie: Für wen arbeitest du da eigentlich? Wem gibst du deine Energie und deinen Einsatz? Was macht dein Arbeitgeber eigentlich? Was hat der für Ziele? Wie gehen die mit Mitarbeitern um, mit unserer Umwelt und mit sozialen Problemen?

Willst du wirklich ein Teil davon sein? Klar, sie zahlen dir Geld und du musst von irgendwas leben und deine Familie ernähren.. Aber ist es das ganze Geld wert, dass du dich selbst verkaufst, deine eigenen Werte, Ziele und Visionen aufgibst.. zumindest Montag bis Freitag von 9-17 Uhr? Gibt es da nicht auch andere Möglichkeiten?


Und dann.. endlich: mein eigenes Unternehmen, was mir und vielen anderen Sinn und Erfüllung stiftet.

2014 habe ich angefangen nach diesen anderen Möglichkeiten zu suchen. Ich habe eine offene Werkstatt in Augsburg gegründet und mit vielen anderen zusammen aufgebaut und zu dem gemacht, was es heute ist: eine Gemeinschaft an Gleichgesinnten.: lauter Menschen, denen es – wie mir auch – wichtig ist, wofür sie sich engagieren, wo sie ihre Energie hingeben. 

2015 habe ich – natürlich mit allen meinen Mitstreitern zusammen – dafür den Zukunftspreis der Stadt Augsburg bekommen. Darauf bin ich sehr stolz und es beflügelt mich jeden Tag weiterzumachen, denn meine Arbeit und der Werkraum sind wichtig für eine ganze Stadt.

..wenn du mal schauen willst, was der WERKRAUM Augsburg so macht..


Ein ganz neues Lebensgefühl..

Und ja, was soll ich sagen.. das hat mein Leben total verändert. Auf einmal habe ich all das verspürt, was mir bisher gefehlt hat: Unternehmergeist, Leidenschaft für die Sache, Zufriedenheit, wenn ich ein echtes selbst gemachtes Produkt in der Hand hatte, glückliche und begeisterte Kunden. Und eigentlich hat sich diese Arbeit auch nicht wie richtige Arbeit angefühlt, sondern hat richtig Spaß gemacht. Und ich habe mich gefragt: warum kann das nicht immer so sein? Und bin ich die einzige, der das so geht?

Nein, das bin ich nicht und ich habe in den letzten Jahren sehr viele Menschen getroffen, die sich ähnliche Fragen stellen.

Und dann ist noch etwas Unerwartetes passiert. Mein Umfeld ist so viel größer und bunter geworden. Ich wollte ja „nur“ eine offene Werkstatt gründen, weil ich selbst gerne handwerke und auch anderen die Möglichkeit geben wollte, sich kreativ auszuleben, Dinge zu reparieren etc.

Und auf einmal kenne ich so viel mehr und auch andere Menschen, die ich sonst nie kennengelernt hätte. Spannenderweise sind auch genau die Menschen in mein Leben gekommen, die zu mir passen. Und es fühlt sich auch endlich an wie MEIN Leben. Das ist wirklich großartig und ich bin sehr dankbar für diese Erfahrungen.


Das Leben ist so reich und bunt an Möglichkeiten

Ich glaube daran, dass wir – damit meine ich alle und jeden einzelnen – unsere Träume und Visionen leben können und in die Tat umsetzen können. Wir müssen es uns nur erlauben. Die Welt ist so reich und bunt an Möglichkeiten sich unternehmerisch auszutoben und für seine Existenz zu sorgen.

Natürlich gibt es einige Hürden und viele, viele Fragen und ich selbst erlebe das auch jeden Tag. Aber ich umarme diese Herausforderungen und ich denke über diese ganzen Fragen so lange nach, bis ich Antworten darauf für mich gefunden habe.. weil ich weiß, dass mich das weiterbringt und mich unabhängig sein lässt. Und ich weiß auch, was die Alternative dazu ist: Angestellte in einem Großraumbüro. Ein Schreckenszenario für mich.

Deshalb habe 2016 diesen Job auch an den Nagel gehangen und arbeite nur noch für mich und meine Träume.

Und ich möchte meine eigenen Erfahrungen als Unternehmerin und auch meinen Weg hierher sehr gerne teilen. Ich möchte dich mit meiner eigenen Freude anstecken.. meiner Freude daran, mich selbst unternehmerisch auszuprobieren, mir Existenzgründungs-Konzepte auszudenken und zu testen ob und wie sie funktionieren – genau dafür habe ich übrigens BWL studiert, das weiß ich jetzt auch wieder –  und dich bei Bedarf auch mit einem individuellen Gründercoaching zu unterstützen.

Ich möchte so viele Menschen, wie möglich erreichen und sie ermutigen ihren eigenen Weg zu gehen. Und ich freue mich über jeden, den ich zum Nachdenken und Handeln inspiriere und der auf seinem Weg vorankommt. Nichts und niemand ist es wert, dass du auf deine Leidenschaft und deinen Spaß bei der Arbeit verzichtest!

Ich freue mich übrigens, wenn du mir deine eigenen Gedanken schreibst. Und wenn dir ein Thema oder eine Frage auf der Seele brennt, über die ich in meinem Blog schreiben kann, dann schick mir das gerne an bianka@workonthebeach.de

Netzwerk und Partner

Mit diesen tollen Menschen und Organisationen arbeite ich zusammen

Werkraum Augsburg – offene Werkstätten in Augsburg

Techgenossen – München

Intrinsify.me – das Netzwerk für neue Arbeit in Deutschland

Armin Salzmann – Erlebniscoach und Outdoortraining Augsburg und Umgebung